Herzlich willkommen!

 

Organisatorisches

Bitte schauen Sie täglich in die gelbe Postmappe Ihres Kindes, damit Sie über den Stundenplan und andere organisatorische Dinge informiert sind.

Um unsere Putzfeen zu entlasten, tragen die Kinder im Schulgebäude Hausschuhe. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ein passendes Paar in der Schule hat. (Kinderfüße wachsen schnell!)

Für unsere Bücherei suchen wir Eltern, die sich in der Ausleihe/Organisation (donnerstags/freitags in den ersten beiden Stunden) betätigen wollen.

Für die Zubereitung des Schulobstes (dienstags, mittwochs, donnerstags), welches in der Frühstückspause verzehrt wird, suchen wir ebenfalls noch helfende Hände. Sie erhalten dann einen Einsatzplan und werden - je nach Einsatzwunsch - nicht öfter als einmal wöchentlich aktiv.

Falls Sie Interesse daran haben, uns in diesen Bereichen zu unterstützen, rufen Sie an (40727) oder schicken Sie uns eine E-Mail.

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf unserer Schulhomepage! Wir wollen Ihnen hier einen Eindruck über unsere Schule vermitteln - wohl wissend, dass uns das nicht vollständig gelingen kann.

Gleichzeitig wollen wir - vor allem Ihnen, liebe Eltern der uns anvertrauten Kinder - stets die

aktuellen Informationen bereit stellen, so dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind.

Aktuelles

 

In unserem Blog finden Sie weitere Beiträge aus dem Schulleben.


Antolin, Leseludi & Zahlenzorro

Die Karl-Leisner-Schule bietet für alle Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu www.antolin.de (Leseförderung), www.leseludi.de (Leseübungen) und www.zahlenzorro.de (Mathematik) an. Diese Portale werden über das Internet abgerufen. In den nächsten Tagen werden alle neuen Kinder freigeschaltet, sodass sie auch zuhause am PC oder Tablet fleißig Punkte sammeln können. Vielleicht ist das Angebot zusätzlich eine nette Abwechslung bei Ferienlangeweile? :-) Am Ende des Schuljahrs 2016/17 gibt es wieder eine Siegerehrung der emsigsten Bienchen in jeder Jahrgangsstufe.

Wir haben eine dringende Bitte an Sie:

Fördern Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes. Lassen Sie es den Weg auf den Schulhof und ins Klassenzimmer alleine gehen. Es wird sowieso nicht alleine sein, sondern viele seiner MitschülerInnen treffen. :-) Außerdem ist ab 7.40 Uhr immer eine Aufsicht auf dem großen Schulhof. Im Namen Ihres Kindes sagen wir: Danke!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die ersten Wochen des neuen Schuljahres liegen hinter uns und Ihre Kinder haben sich an den Schulalltag in unserer Schule gewöhnen können. Das bedeutet nun auch für Sie, Ihrem Kind etwas zutrauen zu können und es im Sinne einer Erziehung zur Selbstständigkeit zu unterstützen. Daraus resultiert unsere Bitte an Sie, sich morgens bereits am Schultor von Ihrem Kind zu verabschieden und es den Weg zum Aufstellplatz allein gehen zu lassen. Auch das Abholen nach dem Unterricht sollte am Schultor erfolgen, wo Sie Ihr Kind in Empfang nehmen können. So helfen Sie uns, uns in unserer Arbeit zu unterstützen und ein reibungsloses und weitgehend störungsfreies Lernumfeld zu schaffen.
Während der anstehenden Elternsprechtage werden Ihnen die Kolleginnen und Kollegen ein Klassenfoto Ihrer Kinder zeigen. Dieses Foto können Sie bei Gefallen zum Preis von 1 € bei der jeweiligen Klassenleitung bestellen.

Gern stehe ich für Rückfragen oder Anregungen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

E. Breuer, Schulleiter  

 

Bundesweiter Vorlesetag 2016

Am Freitag, den 18.11.2016 war bundesweiter Vorlesetag.

Aus diesem Anlass besuchen Persönlich-keiten des öffentlichen Lebens soziale Einrich-tungen und beschenken Sie mit einer vorgelesenen Lieblings-geschichte. An die Karl-Leisner-Schule kam Herr Josef Gietemann zu Besuch, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Kleve.


Er brachte eins seiner Lieblingsbücher mit: „Tigerkäfer“ von Ernst Moser. Daraus las er zwei Geschichten vor und die Kinder ließen sich in die andere Welt der Angsthasen, Wunschhasen, schlauen Füchse und wilden Luchse versetzen. Schön, dass sich Herr Gietemann so viel Zeit für uns genommen hat und den Kindern am Ende der Stunde sogar noch auf ihren Wunsch hin Autogramme verteilte.
Die Klassen 4a und 4b bedanken sich mit ihren Lehrerinnen für einen netten Besuch!