Herzlich willkommen!

 
 

Wir möchten Ihnen auf dieser Homepage einen Eindruck über unsere Schule vermitteln - wohl wissend, dass uns das nicht vollständig gelingen kann.

Gleichzeitig ist es unser Ziel - vor allem für Sie, liebe Eltern der uns anvertrauten Kinder - hier stets die aktuellen Informationen bereitzustellen, so dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Der Unterricht hat wieder begonnen! Alle Kolleginnen und Kollegen haben sich gefreut, dass Sie ihre Schützlinge wieder gesund und munter in Empfang nehmen konnten.
In den ersten drei Schultagen haben alle Kinder von 07.55 Uhr bis 11.30 Uhr Unterricht (1.-4. Stunde). Der OGS-Betrieb läuft wieder wie gewohnt bis 17.00 Uhr.

Die Einschulung der neuen „Erstis“ fand am Donnerstag, den 31.08.2017 statt. Wie immer gab es zwei Gruppen: die erste um 8.00 Uhr und die zweite um 10.00 Uhr. Mit einem feierlichen Beginn wurde der Tag  für unsere neuen Erstis hoffentlich zu einem besonderen Erlebnis.

Zuerst wurden alle Kinder von Herrn Breuer begrüßt, anschließend wurde gemeinsam eine kurze Andacht gefeiert. Die Kinder erhielten von Kirchen-Vertretern der örtlichen Gemeinden den Segen.

 

Organisatorisches

Bitte schauen Sie täglich in die gelbe Postmappe Ihres Kindes, damit Sie über den Stundenplan und andere organisatorische Dinge informiert sind.

Um unsere Putzfeen zu entlasten, tragen die Kinder im Schulgebäude Hausschuhe. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ein passendes Paar in der Schule hat. (Kinderfüße wachsen schnell!)

Für unsere Bücherei suchen wir Eltern, die sich in der Ausleihe/Organisation (donnerstags/freitags in den ersten beiden Stunden) betätigen wollen.

Für die Zubereitung des Schulobstes (dienstags, mittwochs, donnerstags), welches in der Frühstückspause verzehrt wird, suchen wir ebenfalls noch helfende Hände. Sie erhalten dann einen Einsatzplan und werden - je nach Einsatzwunsch - nicht öfter als einmal wöchentlich aktiv.

Falls Sie Interesse daran haben, uns in diesen Bereichen zu unterstützen, rufen Sie an (40727) oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Wir haben eine dringende Bitte an Sie:

Fördern Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes. Lassen Sie es den Weg auf den Schulhof und ins Klassenzimmer alleine gehen. Es wird sowieso nicht alleine sein, sondern viele seiner MitschülerInnen treffen. :-) Außerdem ist ab 7.40 Uhr immer eine Aufsicht auf dem großen Schulhof. Im Namen Ihres Kindes sagen wir: Danke!

Antolin, Leseludi & Zahlenzorro

Die Karl-Leisner-Schule bietet für alle Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu www.antolin.de (Leseförderung), www.leseludi.de (Leseübungen) und www.zahlenzorro.de (Mathematik) an. Diese Portale werden über das Internet abgerufen. Die Kinder bekommen ein Kärtchen mit dem Zugang, sodass sie auch zuhause am PC oder Tablet fleißig Punkte sammeln können. Vielleicht ist das Angebot zusätzlich eine nette Abwechslung bei Ferienlangeweile? Am Ende des Schuljahrs 2016/17 gibt es wieder eine Siegerehrung der emsigsten Bienchen in jeder Jahrgangsstufe.

In unserem Blog finden Sie weitere Fotos
zu aktuellen Ereignissen aus dem Schulleben.

Der neue Spielzeugtrend in Form der `Fidget-Spinner` hat auch in unserer Schule Einzug gehalten. Ein behaupteter therapeutischer Nutzen dieses Handkreisels ist bislang wissenschaftlich nicht erwiesen. Da es in der Schule und auch in der OGS immer wieder zu Streitereien und Ungereimtheiten kommt, haben wir entschieden, die Fidget-Spinner in der Schule nicht mehr zuzulassen. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind unsere Entscheidung und sorgen Sie dafür, dass das Spielgerät zu Hause bleibt. Herzlichen Dank!
 

Rückblick

Am 14. Juli 2017 feierten wir den letzten Schultag des Schuljahres 2016/17. Traditionsgemäß bildeten wir einen großen Kreis auf dem Schulhof und sangen das „Ferienlied“. Die Klasse 4b führte unter der Leitung von Frau Bühnen ein kleines Musikstück auf. Die besten Sportler des Sportfests wurden geehrt und die Fußball-AGs der Mädchen und Jungen für ihre tollen zweiten Plätze im Grundschulcup beklatscht. Außerdem erhielten die fleißigsten Antolin- und Zahlenzorro-Nutzer eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Das könnte doch ein Anreiz sein, im nächsten Jahr auch fleißig zu lesen und zu rechnen?

Zum Schluss mussten wir uns von den Viertis verabschieden, die im neuen Schuljahr auf die weiterführende Schule wechseln. Es gab viele Tränen, aber auch große Dankbarkeit und Vorfreude auf das Neue. Das Team der Karl-Leisner-Schule wünscht euch alles Gute!

Alle Viertklässler haben als Willkommensgruß für die neuen Erstklässler etwas vorbereitet:


Die 4a von Frau Westerbeek hat "Lesen heißt auf Wolken liegen" gesungen,

4c von Frau van de Loo hat "Einfach klasse, dass du da bist!" gesungen.

Die 4b von Frau Heemann hat mit Boom-Whackers ein Lied musiziert.

Danach riefen die Klassenlehrer jeder Klasse zusammen mit ihren Zweitis die neuen Erstis auf. Die Kinder wurden von ihren Patenkindern in die Klasse begleitet und hatten danach sofort ihre erste richtige Schulstunde. Darin wurde eine Geschichte vorgelesen von Leo Löwe, der auch seinen ersten Schultag hatte. Sogar eine richtige Hausaufgabe durften die Erstklässler schon mitnehmen!